eKarus – einfach erklärt!

 

 

eKARUS

Ist ein partnerschaftlich organisiertes Projekt zwischen den Leistungserbringern und den Kostenträgern, welches die administrativen Prozesse zwischen den beteiligten Partnern standardisiert und optimiert. eKARUS definiert die Kommunikationsstandards (SHIP-Standard) und stellt die nötigen Services bereit.

 

Ziel

Das übergeordneten Ziel ist die effiziente, fehlerfreie und weitgehend automatisierte Abwicklung des elektronischen Informations- und Datenaustausches zwischen Leistungserbringern und Kostenträgern des Schweizerischen Gesundheitswesens mittels eines offenen Standards.

Vorgehensplanung Phase 2
Vorgehensplanung2

Vorgehensplanung Phase 3
Vorgehensplanung3

Veröffentlichung der vom TarifDesign erstellten Tarife

Das Forum-Datenaustausch vergibt bis heute nur Tarifcodes.

Die Tarif-Referenzstammdaten werden durch unterschiedliche Partner im Gesundheitswesen erarbeitet. Die erarbeiteten Ergebnisse werden durch die SASIS AG hier publiziert:  www.sasis.ch

Die elektronische Rechnungsstellung zwischen Leistungserbringern und Versicherern ist schweizweit etabliert.
eKARUS ist ein zukunftsorientiertes Projekt zwischen den Leistungserbringern und Kostenträgern zur Standardisierung weiterer administrativer Prozesse zwischen diesen Partnern.

“Heute sind die administrativen Prozesse komplex und noch nicht durchgehend standardisiert. eKARUS übernimmt eine wichtige Funktion in der Schnittstelle zwischen Leistungserbringer und Kostenträger und hilft in der Standardisierung und Optimierung der administrativen Prozesse.”

  • eKARUS ist partnerschaftlich zwischen Leistungserbringern und Versicherern organisiert
  • eKARUS standardisiert und optimiert noch nicht etablierte administrative Prozesse
  • eKARUS beschreibt den Einsatz der notwendigen Kommunikationsstandards und stellt gemeinsame Infrastrukturkomponenten und Services bereit

eKARUS einfach erklärt!